Erfahrungsaustausch

für Therapeuten der Rhythmischen Massage und der Rhythmischen Einreibungen

Schwerpunkt: Schlaf und Schlafstörungen

Schlafstörungen gehören zu den Zivilisationserkrankungen des modernen Menschen.

Der Anspruch, wenn ich mich ins Bett lege muss der Schlaf kommen, trägt heute nicht mehr. Die Welt, in der wir leben, erfordert ein bewusstes Umgehen mit Wachen und Schlafen. Die konstitutionellen Verschiedenheiten der Menschen, die individuellen Rhythmen der Arbeitswelt, Ablenkung durch die Medien, das Lebensalter, Gesundheit und Krankheit - alles hat Einfluss sowohl auf die Länge als auch auf die Qualität des Schlafs.

Die Rhythmische Massage und die Rhythmischen Einreibungen haben viele Möglichkeiten, Brücken des Übergangs zu bilden. Wir möchten mit Ihnen Konzepte entwickeln, die unterschiedliche Ursachen der Schlafstörungen berücksichtigen.

Die Veranstaltung wird ergänzt durch einen Vortrag von Prof. Dr. Volker Fintelmann mit dem Titel "Den Seinen gibt's der Herr im Schlaf" am Freitag um 19.30 Uhr

Zielgruppe
Teilnahmeberechtigt sind alle Therapeuten, die ein Zertifikat in Rhythmischer Massage oder Rhythmischen Einreibungen haben

verantwortlich
Eva-Marie Batschko
Susanne Dengler

Termin
3.-5. März 2017

Zeiten
Freitag 17-21 Uhr
Samstag 9-18 Uhr
Sonntag 9-12:30 Uhr

Kursgebühr 
200 Euro (inkl. Pausenverpflegung, ohne Mittagessen)

Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen!